Logo 600 SE – Er ist da ;-)

Ein Traum wird war… bin jetzt Besitzer eines 90er Heli’s 🙂 Und dazu ist es auch noch ein Logo 600 SE 🙂 *yeah*

Ich war ja sehr im zwispalt mit mir ob es wirklich so ein riesen Gerät werden soll und ob wirklich ein Plastik Gehäuse einem Carbon Gehäuse vorgezogen werden soll. Das hat mich so manche schlaflose Nacht gekostet. Aber wie ich bis jetzt sagen kann, war das auf jedenfall die richtige Entscheidung!

Der Bausatz des Logos ist wirklich super! Qulitativ finde ich das er besser ist als der Rex. (Hab nur meinen 450er als vergleich)
Musste nichts dremeln oder zuschneiden. Es passte einfach alles zusammen. Einzig beim Motoreinbau musste ich 0,5mm links und rechts im Eck etwas einfeilen damit der Motor nicht ans Chassie kommt. Sonst alles Top.

Bauzeit war alles in allem ca 8 Stunden. Die Baubeschreibung könnte etwas überarbeitet werden aber man kommt auch so gut zurecht.

Vom fliegen her ist der Logo wirklich erste Sahne!! Hab ihn als erstes im V-Stabi Trimmmodus geflogen. Nach dem Abheben war der Heli noch etwas schwammig und tendierte leicht zum Abdriften. Kurze Korrektur, Knüppelloslassen und siehe da das V-Stabi hat sich automatisch ausgetrimmt und der Heli liegt perfekt in der Luft und regaiert sehr präzise auf alle Steuerbefehle. Nichts fühlt sich Schwammig an! Es ist sofort ein sicher und gutes Steuergefühl da!

Geflogen wird der Logo von mir mit folgenden Komponenten:

Motor: Scorpion 5020-450
Regler: Kontronik Jive HV 80 mit Kühlkörper
Servos TS: Savöx SG-1257TG
Servo Heck: Savöx SH-1259MG
Kreisel: Mini V-Stabi
Emfpänger: Futaba R6008
Akku: Turnigy 2x als 10S -> 5S 4000 30-40C

An die Flugzeit und die Hauptrotordrehzalen teste ich mich noch etwas ran. Bin zur zeit bei ca 8 bis 10 Minuten Flugzeit. Kopfdrehzahl hab ich noch nicht gemessen aber aus Setups von anderen Piloten kann ich sagen das ich zwischen 1500 und 1600 RPM fliege!
Auch Low RPM funktioniert wunderbar. Das Heck des Helis bleibt auch hier noch ohne Probleme stehen und Rundflug geht ohne weiters.

Hier ein paar Bilder meines Helis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*