Henkelgalerie – Grazer Bergland

Nach der Kaminreihe von vor 2 Wochen wurde es jetzt wieder Zeit für eine neue Mehrseillängentour. Die Wahl viel auf die Henkelgalerie im Grazer Bergland (Peggau / Deutschfreistritz). Eine schöne Tour mit 7 Längen im V Grad.

Die Anfahrt war kein Problem, alles wurde relativ flott gefunden. Einzig beim Zugstieg brauchen wir etwas länger als 10min aber auch das wurde gelöst *gg*

Ich stieg die erste Länge mit der Schlüsselstelle vor und baute meinen Stand. Als Joachim am Nachkommen war, passierte es… ein lautes Aufschlagen von irgendetwas war zu hören. Zuerst dachten wir uns nix dabei. Am Stand wurde dann das Equipment überprüft und dann kam Joachim der Schreck… sein Handy war nicht mehr da!!! Nach kurzer Beratung entschlossen wir uns die Tour abzubrechen. Da wir das Handy holen wollten, wäre es uns nicht mehr möglich gewesen die Tour erneut zu gehen da wir zeitlich bereit sehr spät dran waren. (ca. 17:00 Einstieg in die Route).

Also Abbruch aus Sicherheitsgründen.

Das Handy war schnell gefunden. Es lang beim Einstieg auf der glatten Felsplatte und sah total rampuniert aus. (siehe Bilder).
Aber es war kaum zu glauben… es FUNKTIONIERTE!!! *gg* Und das bei einem freien Sturtz aus ca 25m höhe!! *Nokia rulez* 😀

Die Tour ist wirklich schön (zumindest das was wir geshen haben) und der Felsen super zum Klettern. Einzig der Lärm stört die schöne Umgebung etwas (Autobahn und Zementwerk). Es fehlt somit die Naturverbundene Ruhe und mir fehlt somit auch das Abschalten am Felsen! Schade eigentlich.

Hier ein paar Bilder des Ausfluges und des zerstörten Handys:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*