Falkert – Falkensteig Klettersteig

Spät am Mittwocher Nachmittag machten Joachim und ich uns auf den Weg in Richtung Ebene Reichenau. Unser Ziel dort der Falkertsee mit dem darüber liegendem Falkensteig und dem Falkert als Gipfel.

Leider wird zurzeit der untere Teil der Strasse neu errichtet. Dementsprechend ist auch die Zufahrt zum See. Eine Schotterstraße mit sehr vielen Schlaglöchern. Wie gesagt aber nur im unteren Teil der Bergstrasse.

Auf mehren Bergsportseiten wird über die Bewertung des Steiges disskutiert. Nach Meinung vieler Kletterer und Bergfreunde ist der Steig etwas unterbewertet. Dieser Meinung kann ich mich NICHT anschliessen.
Ich finde die Bewertung mit C/D passt genau, da nicht wirklich schwere Stellem im Steig vorkommen.
Der Steig erhält seine Schwierigkeit eher durch seine Länge und den nicht allzuvielen Möglichkeiten alleine mit Tritttechnik zu gehen was sich eher auf die Armkraft auswirkt.

Fazit zur Schwierigkeit: Wertung passt genau, eventuell eine Zusatzbemerkung für die Armkraft nötig.

Kritik am Steig gibt es von mir bei einem Punkt: Die relativ enge Seilführung am Felsen! (ähnlich wie bei „Luft unter den Sohlen“) Es passiert öfters das man sich die Klettersteigsicherung selbst mit dem Stahlseil am Felsen einklemmt. Was etwas lästig ist.

Zur Beschilderung: Könnte am Beginn besser sein. Ist man am Parkplatz angekommen, findet man nicht einmal ein Schild das auf den Klettersteig hinweisst. Mithilfe der Einheimischen war aber der Weg schnell gefunden.
Einfach am Wanderweg am See vorbei richtung „Falkert Scharte“. Etwas weiter oben hängt dann die Topo auf einem Stein und von dort fürt auch ein super markierter Steig bis zum Einstieg des Klettersteiges.

Die Aufteilung der Schwierigkeit ist gut durchdacht.  Eine gute Balance zwischen schwierigen Stellen und leichtern. Und als „Zuckerl“ zum Schluss noch die voll coole Seilbrücke 🙂 Sicher das Highlight der Tour. Mutige können sich da ja mit der Sicherung reinhängen 😀

Nach dem Ausstieg vom Steig würde ich noch den kurzen Spaziergang zum Gipfel des Falkerts empfehlen. Eine wunderschöne Aussicht und ein cooler „Gipfelkompass“ sind dort zu finden.

Alles in allem hat mir der Steig wirklich sehr gut gefallen! Die Gegend ist wunderschön, mit dem See und dem ganzen Rundherum ein sehr entspannter Ort um Urlaub zu machen.

Wie immer noch der GPS Track und ein paar Bilder der Tour:

Falkert Klettersteig[maptype=G_SATELLITE_MAP;zoom=15;maptypecontrol=hide]

Ein Kommentar zu “Falkert – Falkensteig Klettersteig
  1. dieser steig ist nicht so einfach, wie er des öfteren dargestellt wird…

    klasse klettersteig, aber durchaus fordernd…

    Team Klettersteige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*