Eisenerz Tour Gsollalm – Bärenloch – Frauenmauer 2009

Diesmal führte uns unsere Tour in Eisenerz vom Gsollparkplatz zur Gsollhütte, dann weiter zur Hinteren Gsoll und dann hinauf zum Bärenloch. Dann weiter über einen kleinen Umweg zum Bärenlochsattel. Diesen sind wir leicht Abgestiegen und querten dann den Steilhang unterhalb der Frauenmauer. Diesem folgten wir bis zum Neuwaldeggsattel über den wir dann wieder zur Gsollalm zurückkehrten und uns auf den Weg zum Auto machten!

Die Schneelage besserte sich mit zunehmenden Höhenmetern! Beim Auto waren es ca 5cm, auf der Gsollalm etwas über 30cm und am Bärenloch versanken wir teilweise bis zu den Hüften im Schnee! Diese Verhältnisse machten es notwendig mit Steigeisen und Eispickel die Tour zu machen. Ohne diese kleinen Helferchen hätter der Aufstieg, die Querung und der Absteig nie so problemlos funktioniert!

Da wir recht spät starteten (14:30) endete unsere Tour in Dunkelheit. Dies war aber eigentlich gar nicht schlimm da es wolkenfrei und beinahe Vollmond war. Die Sicht war auch in der Nacht total super!

Nach ca. 5 Stunden und 45 Minuten war wir wieder beim Auto und begannen unsere 2 Stündige Heimreise aus der schönen und doch recht verschneiten Steiermark!

Die Tour war wirklich ein voller Erfolg!

Eisenerz_Frauenmauer[maptype=G_SATELLITE_MAP;zoom=14;maptypecontrol=hide]

0 Kommentare zu “Eisenerz Tour Gsollalm – Bärenloch – Frauenmauer 2009
1 Pings/Trackbacks für "Eisenerz Tour Gsollalm – Bärenloch – Frauenmauer 2009"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*